Über

laba_ladenDer Lauter Bautz’ner Laden / Klamy hłósneho Budyšana war im Sommer 2016 angetreten, das Blog Lauter Bautz’ner durch den Verkauf von tollen Sachen auf finanziell halbwegs stabile Füße zu stellen. Dieses Vorhaben ist durch den Blog-Rückzug von Veselin nun erst einmal auf Eis gelegt. Das sympathische Laden-Team macht aber weiter. Schon allein wegen der neuen T-Shirt-Kollektion, die kurz vor der Blogeinstellung in Auftrag gegeben wurde – „Danke Ves‘!“

Das Team um die Laden-Besitzerin Nadja möchte mit dem Verkauf von Waren der Marke LABA – LAUTER BAUTZ’NER („Die mit der roten Tüte“) folgende Dinge bezwecken: Wir wollen …

ͽ schicke Kleidung und Accessoires für wunderschöne Menschen entwerfen.

ͽ die Bekanntheit der Marke LABA dafür nutzen, um Geld für Vereine zu sammeln, die sich für eine nachhaltigere, menschenwürdigere, solidarischere und tolerantere Gesellschaft einsetzen.

ͽ die künstlerisch-textile Beschäftigung mit dem multikulturellem Landstrich zwischen Weißwasser/Běła Woda, Görlitz/Zhorjelc, Zittau/Žitawa und Bischofswerda/Biskopicy fördern.

ͽ Anregungen schaffen für junge und ältere Künstlerinnen und Künstler, sich mit ihrer Umgebung kreativ und mutig auseinanderzusetzen.

Als Fundament unseres Tun gilt immer: Produkte, die unter sklavenähnlichen Bedingungen gezimmert wurden, landen bei uns nicht im Regal. Soweit das geht, verfolgen wir jeden einzelnen Produktionsschritt und verlinken alle möglichen Quellen zur Herstellung und Zertifizierung unserer Waren. Diese Haltung schließt folglich Preise wie bei Primark oder H&M aus. Deswegen: Gute Preise für gute Arbeits- und Produktionsbedingungen.

In diesem Sinne wünschen wir euch und ihnen nun viel Spaß beim Shoppen

das freundliche Lauter Bautz’ner Laden-Team